Backlinks – Hebelwirkung für Webseiten

Backlink übersetzt sich mit “Zurückverknüfpung” und ist nichts anderes, als ein Hyperlink, der in eine Webseite eingebaut wird, um als Rückverweis, auf eine andere Internetseite zu dienen. Ein Backlink wird zum Beispiel gezielt in Foren oder Blogs gesetzt, um interessierte Personen, die sich über ein Thema informieren, auf seine Seite zu ziehen. Sie kommen bei Artverwandten Themen zum Einsatz und sollen so interessant für den Leser sein. Da sie auf andere Seiten leiten, die weitere nützliche Informationen enthalten, bieten sie auf diese Weise einen Mehrwert.


Rückverweise sind so ein beliebter Weg um seine Internetseite bekannt zu machen und die Besucherzahl zu steigern. Großen Einfluss haben sie vor allem bei der Optimierung von Suchergebnissen. Hier spielen Backlinks eine zentrale Rolle und ihre Wirkung wird oft unterschätzt. Sie sind eines der wichtigsten Kriterien, um im Ranking nach vorn zu kommen. Je mehr Rückverweise von einer Internetseite erstellt wurden und auf diese leiten, desto höher ist die Gewichtung in den Suchmaschinen. Diese gehen in dem Fall davon aus, dass diese Seite wohl wichtigen und interessanten Content bietet, und rückt sie so in den Suchergebnissen weiter nach oben. Es ist auch möglich sich alle erstellten Links, die auf eine Seite verweisen, anzeigen zu lassen.
Gängige Suchmaschinen bieten dazu diverse Möglichkeiten über Suchanfragen an.Die Qualität der Links spielt hier aber auch eine wichtige Rolle. Es ist nicht von Vorteil unzählige Links zu generieren, nur um welche zu haben. Backlinks sollten nur auf themenrelevanten Seiten platziert werden, die auch aktuell sind. Foreneinträge, die schon 5 Jahre alt sind, werden meist nicht mehr gelesen und dementsprechend nützt der Links auch nicht viel. Dieses Vorgehen kann sich sogar negativ auswirken, denn die modernen Algorithmen der Suchmaschinen erkennen solche Links und werten diese schlechter. “Viel hilft viel” ist hier zwar zutreffend, aber Qualität schlägt auch hier Quantität.